Tableau bringt flexibles Subscription-Modell

Tableau hat vergangene Woche neue Subscription-Preise für seine gesamte Produktpalette (Tableau Server, Tableau Desktop, Tableau Online) bekannt gegeben. Sie liegen – je nach Produkt – zwischen 35 und 70 Dollar im Monat. Ich möchte euch das neue Preismodell kurz vorstellen.

Durch das Subscription Modell senkt Tableau die Anfangsinvestition für die Bereitstellung der verschiedenen BI-Produkte beträchtlich und bietet die Möglichkeit mit vollumfänglichen BI und Analytics Funktionen zu arbeiten, ohne eine klassische unbefristete Softwarelizenz kaufen zu müssen. Für unsere Kunden schaffen wir es durch das neue Preismodell die Erstanschaffungskosten drastisch zu reduzieren und eine zuvor nicht dagewesene Flexibilität und Skalierbarkeit zu schaffen. Das Subscription-Preismodell kann ein westentlicher Faktor für eine schnelle Skalierung über große Teams sein. Über wenige Monate können Tableau Tools von kleinen BI-Teams über ganze Abteilungen ausgerollt werden. Im neuen Modell gibt es die Flexibilität Tableau dann im erforderlichen Umfang zu lizenzieren, wenn die Abteilungen den Zugriff auf Tableau benötigen. Nach wie vor haben wir mit dem Modell Zugriff auf alle Bereitstellungsmöglichkeiten, lokal vor Ort oder komplett in der Cloud gehostet.

Im Preis einer Subscription-Lizenz ist auch die Wartung enthalten. Die Software ist also immer auf dem neusten Stand und neue Produktfeatures sind natürlich ebenfalls mit inbegriffen. Interessant ist auch die gemeinsame Nutzung von unbefristeten Lizenzen und Subscription-Lizenzen. Wir versuchen für unsere Kunden immer, die Option zu finden, die den Anforderungen des Unternehmens am besten genügt. Weitere Informationen dazu erhaltet Ihr gerne bei uns Datenjungs.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *