Neue Power für Tableau-Analysen! Hyper machts möglich.

Seit letzter Woche ist Tableau 10.5 offiziell releast und damit haben wir Nutzer auch Zugriff auf die neuste Technologieentwicklung in Tableau: Hyper! Was aber bringt Tableau 10.5 damit nun mit, neben der Möglichkeit Tableau nun auch auf dem Linux Betriebssystem zu nutzen? Gerne möchte ich euch einen kleinen Einblick in die Thematik geben, die die Geschwindigkeit auf der Datenautobahn drastisch erhöhen wird.

Hyper macht es möglich die Abfrageleistung enorm zu steigern und auch Extrakte innerhalb von Tableau mehr als doppelt so schnell zu erstellen. Hyper ist eine hochleistungsfähige In-Memory-Daten-Engine-Technologie, die von Tableau und zum Patent angemeldet wurde. Ursprünglich ist die Technologie an der TU München entstanden und wurde vor 2 Jahren von Tableau mit dem Ziel erworben die neue Möglichkeit der Performancesteigerung auf den Markt zu bringen. Heute ist Hyper die Grundlage für alle weiteren Tableau Entwicklungen. Wir Kunden und Partner sind so in der Lage große und komplexe Datenbestände schneller analysieren können. Aber wie funktioniert das Ganze?

Möglich macht es die effiziente Gestaltung von Analytics-Abfragen direkt in der Datenbank. “Als neue zentrale Plattformtechnologie von Tableau nutzt Hyper eine proprietäre dynamische Codegenerierung und modernste Parallelisierungstechniken für eine hohe Leistung bei der Erstellung von Extrakten und bei der Durchführung von Abfragen.”¹

Früher konnten bei In-Memory-Daten-Engines Leistungsverbesserungen unter anderem durch Verdichtungstechniken erzielt werden.  Viele Datenbanken und Systeme reagierten darauf aber mit einer geringeren Schreibgeschwindigkeit, so dass die Aktualisierungszyklen von Daten nicht wirklich Spaß gemacht haben. Die Analyse war dafür super fix. Durch eine langsame Aktualisierung und Schreibgeschwindigkeit entstehen Diskrepanzen zwischen der Aktualität der Daten und der aktuellen Analyse, die sich kein Unternehmen wünscht. Folge: Entscheidungen werden evtl. auf einer falschen Grundlage getroffen. Tableau möchte mit Hyper, wie sie es ausdrücken “Mitarbeiter und ihre Daten enger miteinander verknüpfen, indem sie [wir] Ihnen damit eine hohe Schreibgeschwindigkeit und eine hohe Leistung für Analysearbeitslasten bereitstellen.”²

Soweit als kurzer Überblick! Solltet Ihr nun interessiert sein und die Geschwindigkeit von Hyper testen wollen, dann schaut schnell im Downloadbereich von Tableau vorbei. Einfach Tableau 10.5 herunterladen oder eure Version auf eben diese aktualisieren. Gerne stehen wir Datenjungs für Fragen und Antworten zur Verfügung. Wir freuen uns auf eure Zuschriften.

¹,² https://www.tableau.com/de-de/products/technology

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *